Adornos Kritik der Normalitätskonstruktion und der by Natalja Fischer

By Natalja Fischer

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des 20. Jahrhunderts / Gegenwart, observe: 2,3, Leuphana Universität Lüneburg, Veranstaltung: Theodor W. Adorno: Minima Moralia, Sprache: Deutsch, summary: was once ist basic? Wer ist gesund und wer psychisch krank? Adorno beschäftigte sich in seinem Aphorismus „Die Gesundheit zum Tode“ eingehend mit diesen Fragen und kam zu dem Schluss, dass die „zeitgemäße Krankheit gerade im Normalen besteht“. In diesem Zusammenhang kritisierte Adorno auch die Psychoanalyse, die versuche, den Menschen an diese kranke Normalität anzupassen. Auch in anderen Aphorismen tauchen die Themen Normalitätskonstruktion und Psychoanalyse immer wieder auf. Adorno schienen diese Themen ein wichtiges Anliegen zu sein und im Folgenden sollen seine Ansichten hierzu genauer dargestellt und in den Kontext seiner Denkschule – der Kritischen Theorie – eingeordnet werden.

Der erste Teil dieser Arbeit ist demnach als eine Einführung in die relevanten Texte zu lesen. Im zweiten Teil dieser Arbeit geht es dann um die Einordnung und Übertragbarkeit von Adornos Kritik. Die Texte entstanden vor dem Hintergrund des Nationalsozialismus und Holocaust und es stellt sich die Frage ob die Überlegungen auch losgelöst von diesem Kontext Relevanz besitzen: Die Normalität in einem Diktaturstaat lässt sich ohne Zweifel als krank bezeichnen, aber wie steht es mit der Normalität in anderen Gesellschaften? Hatte das Infragestellen der Normalität auch in anderen Zeiten Konjunktur? Gibt es additionally Werke, die vor einem anderen Hintergrund ähnlich kritische Überlegungen anstellen und in denen ähnliche Gedanken zu finden sind? Und wie steht es mit unserer Gegenwart?

Um diese Fragen zu beantworten, wird zunächst eine Definition der Begriffe „Normal“, „Krank“ und „Gesund“ erfolgen. Daraufhin werden Werke vorgestellt, in denen sich ähnliche Gedanken finden bevor zuletzt geprüft wird, ob die Kritik auch auf unsere Gegenwart übertragbar ist. Insgesamt soll die Arbeit Adornos Überlegungen in einen geistesgeschichtlichen Kontext einordnen und einen allgemeinen Überblick zum Thema Normalität und Psychotherapie schaffen. Dieses Ergebnis soll im Fazit zusammenfassend dargestellt werden.

Show description

Read Online or Download Adornos Kritik der Normalitätskonstruktion und der Psychotherapie. Ihre Spiegelung in anderen Werken und in der Gegenwart (German Edition) PDF

Similar modern philosophy books

Hegel e la tradizione ermetica (Controluce) (Italian Edition)

L’innovativo testo di Glenn Alexander Magee afferma che Hegel fu decisamente influenzato dalla tradizione ermetica, una linea di pensiero che ha le sue radici nell’Egitto greco-romano. Magee tratta dell’influsso di Hegel su pensatori ermetici quali Baader, Böhme e Paracelso, oltre all’attrazione che su di lui esercitarono i fenomeni occulti e paranormali.

British Ethical Theorists from Sidgwick to Ewing (The Oxford History of Philosophy)

Thomas Hurka offers the 1st complete old examine of a tremendous strand within the improvement of contemporary ethical philosophy. His topic is a sequence of British moral theorists from the past due 19th century to the mid-twentieth century, who shared key assumptions that made them a unified and precise institution.

Montesquieu : les «Lettres persanes»: De l'anthropologie à la politique (Philosophies) (French Edition)

Satire sociale, conte oriental, roman épistolaire, pamphlet philosophique : les Lettres persanes sont plus qu’un brillant morceau d’ironie. Dès son œuvre de jeunesse, Montesquieu a posé les fondements d’une typologie des régimes qui articule l’anthropologie et l. a. politique. Le lien social ne peut être le même dans les républiques où règne l’amour de l. a. patrie, dans les monarchies régies par l’honneur, et dans le despotisme où los angeles crainte fait taire toutes les autres passions.

Kantian Ethics, Dignity and Perfection

During this quantity Paul Formosa units out a singular method of Kantian ethics as an ethics of dignity via targeting the formulation of Humanity as a normative precept specified from the formulation of common legislations. via situating the Kantian belief of dignity in the wider literature on dignity, he develops a big contrast among prestige dignity, which all rational brokers have, and success dignity, which all rational brokers should still aspire to.

Additional resources for Adornos Kritik der Normalitätskonstruktion und der Psychotherapie. Ihre Spiegelung in anderen Werken und in der Gegenwart (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Rated 4.74 of 5 – based on 19 votes